Krabbe Keno & Wal Louis
auf Corona-Reise

Robert Obera

8 Minuten

Aktuell

Ab 3 Jahren

Hörprobe
00:00 / 01:41

Möchtest du diese Geschichte als Kinder-Hörspiel aufnehmen?
 

1
Geschichte bestellen
Nach der Bestellung erhältst du die ganze Geschichte und eine Anleitung.
2
Geschichte aufnehmen
Du liest die Geschichte einfach bei Whatsapp vor & schickst sie mir
3
Dein Hörspiel ist fertig 
Ich erstelle daraus ein tolles Hörspiel inkl. passender Geräusche & Musik

Krabbe Keno & Wal Louis
auf Corona-Reise

Unsere Geschichte beginnt tief unten auf dem Meeresgrund. Dort, tief unten im Meer  lebte die kleine Krabbe Keno in einem wunderschönen funkelnden Muschelhaus. Keno schlief tief und fest - bis er auf einmal durch ein lautes Geräusch geweckt wurde. Er machte das Licht an und schaute aus seinem Fenster. Keno entdeckte eine große Flasche auf dem Meeresboden, nicht weit entfernt von seinem Muschelhaus. Keno griff nach seinem Fernglas und schaut sich die Flasche genauer an. In der Flasche lag ein kleiner Zettel mit merkwürdigen Buchstaben. “Wenn ich bloß lesen gelernt hätte” sagte er sich - denn er war neugierig und wollte wissen, was auf dem Zettel geschrieben stand.

Plötzlich wurde es ganz dunkel und der Meeresgrund begann zu beben. Keno schaute nach oben und sah einen großen Walfisch direkt über seinem Muschelhaus vorbeischwimmen. Da fasste Keno seinen ganzen Mut zusammen und fragte den Wal mit bibbernder Stimme: “Lieber Walfisch, kannst du mir helfen? Ich möchte gerne wissen, was auf dem Zettel in der Flasche steht” Der Walfisch drehte sich zu Keno um und schaute Ihn mit seinem großen Auge an. Dann begann sein riesiger Mund sich weit zu öffnen und er sprach: “Hey Krabbe, na klaro. Spring schnell auf meine Flosse und ich bringe dich zur Flaschenpost. Du musst sie dann mit deinen Krabbenscheren öffnen, damit ich dir die Nachricht vorlesen kann” Das ließ sich Keno nicht zweimal sagen und sprang direkt auf die Flosse des Wals. Blitzschnell öffnete er die Flasche mit seinen scharfen Scheren und hielt den Zettel vor das Auge des großen Wals, damit dieser die Botschaft vorlesen kann.

Der Wal, der übrigens “Louis” heißt, las vor: “Liebe Tiere, ich bin Lina und 4 Jahre alt. Zur Zeit darf ich nicht in die Kita gehen oder mich mit meinen Freunden treffen, da ein echt blöder Virus namens CORONA ausgebrochen ist. Ich freue mich zwar, dass ich jetzt viel Zeit mit meinen Eltern verbringen kann, aber ich vermisse meine Kita, meine Lieblings-Spielplätze und meine Großeltern sehr. Ich würde mich total freuen, wenn ihr mich in meinem Zimmer besuchen könntet, damit ich nicht so alleine bin. Ich wohne übrigens auf Mallorca. Bis bald, eure Lina” 

Keno und Louis sahen sich beide an und wussten sofort, dass Sie Lina besuchen wollten...

 Nehme jetzt die Geschichte als eigenes Hörspiel für deine Enkelkinder auf 

In nur 3 Schritten erstellen wir ein wunderschönes Kinder-Hörspiel mit deiner Stimme

1
Geschichte zusenden
Ich sende dir tolle Kinder-Geschichten direkt auf dein Handy via Whatsapp
2
Geschichte aufnehmen
Du liest die Geschichte einfach bei Whatsapp vor & schickst sie mir
3
Dein Hörspiel ist fertig 
Ich erstelle daraus ein tolles Hörspiel inkl. passender Geräusche & Musik